Werbung

Brustvergrößerung

 

Die Enthaarung mittels einer Enthaarungscreme ist geeignet für Beine und Achseln. Wer Enthaarungscreme in der Bikinizone anwenden möchte, sollte das nur sehr vorsichtig tun. Manche Frau reagiert auf die angebotenen Produkte gerade an dieser sensiblen Stelle sehr empfindlich.

 

Enthaarungscreme

Enthaarung durch Enthaarungscreme

 

Am besten probieren Sie die Enthaarungscreme an einer kleinen Stelle erst einmal vorsichtig aus. Kommt es zu Hautreizungen wie Rötungen muss auf diese Methode der Enthaarung verzichtet werden. Auch wer auf Cremes, Lotionen und Co. mit Hautreizungen reagiert, sollte die Enthaarungscreme an einer kleinen Stelle am Bein oder Arm (zum Beispiel Armbeuge und / oder Kniekehle) vorsichtig ausprobieren. Nur wenn der Hauttest keine Hautveränderungen wie zum Beispiel Rötungen ergibt, können Achseln und Beine mit Enthaarungscreme haarfrei gemacht werden.

 

Vorteile von Enthaarungscreme´s

Wer nicht allergisch auf Enthaarungscreme´s reagiert, für den ist die Enthaarung mittels Enthaarungscreme eine schmerzlose, gründliche und empfehlenswerte Methode. Die behandelte Haut bleibt nach der Enthaarung mittels Creme etwa sieben Tage glatt, bevor sich die ersten Stoppeln wieder bemerkbar machen. Die Enthaarung mittels Creme ist außerdem relativ preisgünstig, im Drogeriehandel sind Enthaarungscreme´s bereits ab wenigen Euro erhältlich.

 

Eine große Auswahl an diversen Enthaarungscreme´s finden Sie beispielsweise bei Amazon:

 

Nachteil von Enthaarungscreme´s

Manche Menschen reagieren auf die in Enthaarungscremes enthaltenen chemischen Mittel mit Allergien. Vor der ersten Anwendung sollte man deshalb immer das Mittel z.B. in der Armbeuge testen.

 

Tipps im Umgang mit Enthaarungscreme

Enthaarungscreme sollte besser nicht auf Muttermale, Wunden oder entzündete Hautstellen aufgetragen werden. Das kann zu unangenehmen Reaktionen bzw. Hautirritationen führen.

Die Creme sollte man zusätzlich nicht länger als empfohlen einwirken lassen. Nach der Einwirkzeit die Härchen mit einem Spachtel (liegt in der Regel dem Produkt bei) vorsichtig abkratzen und nach der Enthaarung die Haut gründlich mit warmen Wasser waschen.

 

weiter zu:

Nassrasur

Trockenrasur

Wachs-Enthaarung

Epilieren

Photoepilation

Laser-Enthaarung

Werbung

Haartransplantation

Augenlaser